Maracuja-Minz-Limonade

Wenn es etwas gibt, was für mich SOMMER bedeutet, dann sind es frische Früchte. Süße Erdbeeren, dunkle Blaubeeren und  saftige Himbeeren gehören für mich zu dem kleinen Luxus, auf den man sich viele Monate freut und von dem man sich eigentlich gar nicht satt essen (oder sehen) kann.

Und für mich gehören auch Maracujas zu diesem besonderen Obst, auch wenn man heutzutage das ganze Jahr lang Maracujas und Maracujasaft kaufen kann. Von außen so unscheinbar, aber von innen fröhlich bunt und mit knackigen Kernen sind Maracujas etwas ganz Besonderes. Und deswegen habe ich mich auch total gefreut, als meine Mutter kurz vor Ostern mit einem halben Liter Passionsfruchtpüree vom Einkaufen kam. Die Möglichkeiten für Rezepte sind fast unendlich, aber wir haben uns für ein paar simple, aber sehr leckere Rezepte entschieden. An Ostersonntag gabs als Aperitif Champagner mit etwas Passionsfruchtpüree (einfacher geht's nicht) und Ostermontag habe ich ein Passionsfruchtsouflée gemacht (sehr einfach aber sehr wirkungsvoll). Letztes Wochenende hab ich dann die neue Eismaschine mit Passionsfruchtsorbet eingeweiht. Und um noch die letzten Reste aufzubrauchen, und da das Wetter gerade mitspielt, dachte ich, dass eine erfrischende Maracuja-Minz-Limonade gerade recht kommt. Einfach, farbenfroh und die Säure der Maracuja ergänzt sich wunderbar mit der tiefen Süße des braunen Zuckers und der erfrischenden Minze. Das wird es bei uns noch oft geben! 

 

Rezept für Maracuja-Minz-Limonade

 Zutaten für 1 Glas

  • 100 ml Maracujasaft oder -püree
  • 1 El brauner Zucker
  • ein paar Stiele frische Minze, je nach Geschmack mehr oder weniger
  • eine Limettenscheibe, geviertelt
  • Mineralwasser
  • Eiswürfel
  1. Den Zucker mit den Limettenscheiben und der gewaschenen Minze ins Glas füllen und mit einem Mörser oder einem Löffel alles zusammen drücken bis die Minze sich leicht auflöst und der Limettensaft austritt. 
  2. Erst mit dem Maracujasaft, dann mit dem Mineralwasser auffüllen. Wer es gerne noch süßer mag, kann auch Sprite benutzen. Eiswürfel dazu geben und kurz umrühren. 
  3. Strohhalm rein und fertig!

 

 

Write a comment

Comments: 9
  • #1

    mille (Saturday, 02 May 2015)

    Bei tollem Wetter gibt es nichts besseres

  • #2

    Sisi (Friday, 19 June 2015 08:31)

    Klingt sau gut! Welcher Alkohol passt dazu (nur für den Fall der Fälle ;) ) ?
    Ich liebe Smoothies aller Art, vor allem grüne - Hast du da das eine oder andere Rezept?

  • #3

    seks telefony (Monday, 16 January 2017 12:23)

    śnieżność

  • #4

    Ela Foree (Thursday, 02 February 2017 08:19)


    Yes! Finally something about %keyword1%.

  • #5

    Annabell Friley (Friday, 03 February 2017 01:15)


    Great information. Lucky me I found your website by accident (stumbleupon). I've saved as a favorite for later!

  • #6

    Kelvin Phong (Sunday, 05 February 2017 16:37)


    It is truly a nice and helpful piece of information. I am glad that you just shared this helpful info with us. Please stay us up to date like this. Thanks for sharing.

  • #7

    Jose Lorence (Wednesday, 08 February 2017)


    My brother recommended I might like this web site. He was entirely right. This post actually made my day. You cann't imagine just how much time I had spent for this information! Thanks!

  • #8

    Analisa Ogilvie (Thursday, 09 February 2017 00:51)


    What's up friends, good post and fastidious urging commented here, I am truly enjoying by these.

  • #9

    Lorna Rowlett (Thursday, 09 February 2017 19:24)


    Greetings! Very helpful advice in this particular post! It's the little changes which will make the most important changes. Many thanks for sharing!