Double Chocolate Muffins

In letzter Zeit bin ich oft unterwegs und verbringe deshalb viel Zeit an Bahnhöfen. Meiner Meinung nach ist das Beste an Bahnhöfen die Bäckereien, beziehungsweise generell das Angebot an Essen. Für mich gehört ein kleiner Snack, sei es eine Brezel oder eine Rosinenschnecke, einfach zu einer ''richtigen'' Bahnfahrt dazu. Und deshalb habe ich mir letztens einen dieer riesigen Schokomuffins, die man in fast jeder Bäckerei bzw. Coffee-Shop finden kann, gekauft...

Okay, ich gebe zu, es war nach der Bahnfahrt aber diese DInger sehen einfach immer so schokoladig und verlockend aus! Da sie aber auch relativ teuer sind, und für mich meistens viel zu groß und irgendwie zu süß, dachte ich mir, dass man Schokoladen-Muffins bestimmt auch selber backen kann. Mit wenigen Zutaten und wenig Aufwand. Also habe ich kurz meine Lieblingsbackbücher durchstöbert und das Rezept dann ein wenig verändert. Ich nehme eigentlich immer weniger Zucker und dafür mehr Schokolade als angegeben. Außerdem habe ich die Milch im Rezept durch Schmand ersetzt, damit die Muffins noch feuchter und saftiger werden. Und das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen! Diese Double Chocolate Muffins sind dank dem Schmand super-saftig, nicht zu süß und wunderbar schokoladig. Also alles, was man braucht, wenn mal wieder so ein Heißhunger auf Schokolade vorbeikommt. Und natürlich lassen sie sich super mit den Liebsten teilen - sie sind also nicht (nur) für schöne Bahnfahrten gedacht!

 

Übrigens, ohne die großen Schokostücke würde sich das Rezept auch super für Schokoladen-Cupcakes eignen! Der Teig geht nämlich nicht allzu stark auf.

Rezept für Double Chocolate Muffins

adaptiert von Hummingbird Bakery Backbuch

ergibt ca. 12-14 Stück

 

Zutaten:

2 Eier

100 g weißer Zucker

50 g brauner Zucker

130 g Mehl

40 g Kakao

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

140 g Schmand (ersatzweise auch saure Sahne oder 160 ml Milch)

1 TL Vanilleextrakt oder Vanillezucker

160 g Butter, flüssig

150 g Schokolade (egal welche), grob gehackt

 

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 170°C Umluft vorheizen.
  2. Die Eier mit den beiden Zuckersorten hell und cremig aufschlagen (das kann ein paar Minuten dauern!)
  3. Den Schmand und den Vanilleextrakt hinzufügen und verrühren.
  4. Mehl, Kakao, Backpulver und Salz miteinander vermischen und grobe Klümpchen auflösen.
  5. Die trockenenen Zutaten zu den flüssigen geben und miteinander verrühren, bis der Teig homogen ist.
  6. Dann die flüssige Butter kurz unterrühren.
  7. Als letztes die Schokoladen-Stückchen unterheben. Ein paar aufheben und die vor dem Backen auf dem Teig verteilen.
  8. Den Teig mithilfe eines Eisportionierers oder eines Löffels gleichmäßig in die Muffinförmchen oder Cupcakeförmchen füllen und diese zu ca. 2/3 befüllen.
  9. Die Muffins 20-25 min backen. Am besten, man macht nach 20 min mal die Stäbchenprobe.

Guten Appetit und eine schöne Woche wünsche ich euch!


Write a comment

Comments: 1
  • #1

    Kathrin (Monday, 25 January 2016 22:34)

    Na super, 22:34Uhr und ich hab Hunger auf diese Muffin