Vanille-Cupcakes mit Schokoladen Cream Cheese Frosting

Vor Kurzem war ich in Los Angeles (Bild von meiner Reise könnt ihr euch hier und hier ansehen), und was auf einer Reise in die USA natürlich nicht fehlen darf, ist der Genuß eines Cupcakes. Dem Namen nach zu urteilen nehme ich nämlich an, dass die kleinen Küchlein dort ihren Ursprung haben! So oder so liebe ich Cupcakes, weil man meistens eine riesige Auswahl an verschiedenen Sorten hat und es die tollsten Kombinationen aus Kuchen + Frosting gibt. In Beverley Hills habe ich der berühmten Cupcake Bakery Sprinkles einen Besuch abgestattet.

Davon gibt es mittlerweile einige Läden in den USA und die Cupcakes kann man sich sogar nach Hause bestellen. Und es gibt einen Cupcake ATM, also einen Automaten! Alleine der war schon den Besuch wert. Nach langem Überlegen habe ich mich für die Sorte Vanilla Milk Chocolate entschieden, aus zwei Gründen: 1. mit der klassischen Kombination von Vanille und Schokolade kann man nie etwas falsch machen, und 2. das Frosting ist auf Cream Cheese Basis und nicht auf Buttercremebasis (ich mag keine Buttercreme). Und ich wurde nicht enttäuscht... der Cupcake war verdammt lecker! Vanillig ohne zu süß zu sein und das Frosting schmeckt dank des Frischkäses leicht schmandig und dadurch gar nicht schwer oder fettig. Ich hab ihn noch vor dem Laden komplett verspeist und all meinen Freunden davon erzählt. Da war es eigentlich klar, dass ich das zuhause nachbacken musste. Meine Testesser waren auch begeistert, vor allem, weil der Vanillekuchen nicht zu süß ist und dadurch das süße Schokoladenfrosting perfekt zur Geltung kommt. Zum Dekorieren eignet sich das Frosting auch super. Also los, holt euch ein leckeres Stück USA nach Deutschland!

 

Vanille-Cupcakes mit Schokoladen Cream Cheese Frosting

ergibt 12-14 Cupcakes

 

Zutaten für die Cupcakes:

  • 113 g weiche Butter
  • 130 g Zucker
  • 3 Eier (M)
  • 1 Vanilleschote
  • 195 g Mehl
  • 1.5 TL Backpulver
  •  Prise Salz
  • 60 ml Milch

Zubereitung der Cupcakes:

  1. Den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen.
  2. Die Butter und den Zucker mit einem Handrührgerät hell und cremig schlagen. Nach und nach die einer hinzugeben und gut unterrühren.
  3. Die Vanilleschote mit einem Messer längs aufschneiden und mit dem Messerrücken das Vanillemark auskratzen und zu der Buttermasse hinzugeben.
  4. In einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen und zu der Butter-Eier-Masse geben und unterrühren.
  5. Als letztes die Milch hinzugeben. Falls der Teig zu fest wirkt, noch einen Schluck Milch hinzugeben.
  6. Den Teig gleichmäßig mit einem Löffel oder einem Eisportionierer auf die Muffinfärmchen verteilen (nur zu 2/3 befüllen!).
  7. 15 Minuten backen und die Stäbchenprobe machen: Wenn noch flüssiger Teig am Holzstäbchen klebt, noch ein paar Minuten länger backen. Dann das Blech aus dem Ofen nehmen und die Cupcakes abkühlen lassen.

Zutaten für das Schokoladen Cream Cheese Frosting:

  • 200 g Frischkäse, Raumtemperatur
  • 330 g Puderzucker
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 70 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • evtl. Schokoladenstreusel zur Dekoration

Zubereitung:

  1. Die Schokolade im Wasserbad oder in einem Topf bei kleinster Hitze schmelzen. Immer wieder umrühren. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Den Frischkäse und die Butter mit einem Handrührgerät hell und cremig schlagen (dauert ca. 3-5 Minuten). Eine Prise Salz hinzufügen.
  3. Den Puderzucker hinzusieben und weiterrühren, bis eine helle, homogene Creme entsteht.
  4. Die abgekühlte Schokolade hinzugeben und unterrühren. Falls es zu flüssig ist, mehr Puderzucker hinzugeben oder etwas kalt stellen.
  5. Das Frosting entweder direkt auf die Cupcakes verteilen oder bis zur Benutzung kaltstellen.

 

Rezepte abgewandelt von Joy of Baking und Cupcake Jemma

 

Write a comment

Comments: 0